Das wurde aus den besten Wrestlern aller Zeiten

 
Brock Lesnar und The Undertaker
Brock Lesnar und The Undertaker © Getty Images

Wer einmal eine Wrestling-Show live erlebt hat, der wird dieses Erlebnis nie mehr vergessen. Die Wrestler haben extravagante Namen und tragen spezielle Kostüme mit passenden Masken. Wrestling verlangt den Athleten einiges ab und nicht nur sie brauchen starke Nerven, auch ihre Fans.

Allein das Zuschauen eines Kampfes tut weh. Es ist bekannt, dass nicht alles echt ist, was beim Wrestling passiert. Vielmehr ist es eine Mischung aus Sport und Show, die in erster Linie zum Entertainment dient. Aber das heißt nicht, dass die Kämpfe für die Wrestler nicht schmerzfrei wären. Ganz im Gegenteil, denn das Blut, das fließt, ist echt.

Und das Drama, das sich zwischen den einzelnen Sportlern außerhalb des Rings abspielt, ist auch nicht vorgespielt. Doch wie geht es im Leben eines Wrestlers weiter, nachdem sie mit dem gefährlichen Sport aufgehört und ihre Maske endgültig abgelegt haben? In unserer Bildergalerie zeigen wir euch, was aus den besten Wrestlern aller Zeiten geworden ist.

im trend